Start der arriba-Genossenschaft

arriba-Software für Teilnehmer an der HZV der AOK Baden-Württemberg

Logo: AOK Hausarzt-Programm

Für die Hausärzte und ihre Patienten, die an der hausarztzentrierten Versorgung (HZV) der AOK Baden-Württemberg teilnehmen, wurde eine spezielle Version von arriba entwickelt.

Zusätzlich zu den normalen Funktionen von arriba können passend zu vereinbarten Lebensstilveränderungen auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmte Präventionsangebote (z.B. Bewegungsangebote, Ernährungskurse, Rauchstopp-Beratung) der AOK in Form eines Präventionsgutscheins ausgedruckt werden.

Ab Version 3.0.0 wird arriba-aok-bw erweitert zu einer Bibliothek verschiedener Entscheidungshilfen mit dem neuen Namen arriba-lib-aok-bw. Den Anfang macht eine Zusammenstellung der Module "Kardiovaskuläre Prävention" (entspricht dem bisherigen arriba-aok-bw) und "Depression".

Hausärzte, die an der HZV in Baden-Württemberg teilnehmen, bekommen arriba-lib-aok-bw entweder direkt von Ihrem Vertragssoftwarehersteller ausgeliefert, oder können sich die Software hier herunterladen:

arriba-lib-aok-bw 3.1.0 für Windows (Exe-Datei, Größe: 13,9 MB)

arriba-lib-aok-bw 3.1.0 für andere Betriebssysteme (Jar-Datei, Größe: 13,3 MB)

Ausführliche Hintergrundinformationen zum Modul "Kardiovaskuläre Prävention" finden Sie in der arriba-Broschüre (PDF-Dokument, Größe: 364 KB) Die Lektüre der arriba-Broschüre vermittelt Ihnen all das, was Sie benötigen, um mit arriba Ihre Patienten in der täglichen Praxis erfolgreich beraten zu können.

Die zusätzlichen Funktionen des Moduls "Kardiovaskuläre Prävention" in arriba-lib-aok-bw haben wir für Sie in einem eigenen Dokument zusammengestellt: Informationsdokument zu
arriba-aok-bw (PDF-Dokument, Größe: 296 KB)

Versionshinweise

3.1.0
Nur für Vertragssoftware-Hersteller interessant: Zusätzliche Hinweise bezüglich arriba-pro im CLI-Panel
3.0.5
Korrigiert: Fehlerhafte Beschriftung von Elementen im Drucken-Panel des Moduls "kardiovaskuläre Prävention"
3.0.3
Kleine Korrektur in der Startkonfiguration (HÄVG-ID jetzt bis zu 7 Stellen)
3.0.2
Kleine Korrekturen in der Startkonfiguration, nach wie vor aber auch kompatibel mit der in Version 2.9.0 eingeführten Schnittstelle.
Neuer Ansprechpartner im Bezirk Bodensee-Oberschwaben.
AOK-Ansprechpartner jetzt auch im Ausdruck des Depressions-Moduls.
3.0.0
Erste Veröffentlichung als Bibliothek mehrerer Module, beginnend mit dem zusätzlichen Modul "Depression".
2.9.0
Java muß jetzt mindestens in der Version 8 installiert sein.
Aktualisierte Kontaktinformationen.
Neue Schnittstelle für die Kommunikation mit der Vertragssoftware ab dem 1. Quartal 2016. Diese Version kann auch zusammen mit Vertragssoftware für davorliegende Quartale betrieben werden!
2.5.1
Blutdrucksenkende Medikation wird bei einem Blutdruck unter 120 mmHg für die Risikoberechnung ignoriert.
Java muß jetzt mindestens in der Version 6 installiert sein.
Aktualisierte Kontaktinformationen.
Korrektur zweier Fehler im Ausdruck.
2.4.3
Aktualisierte Kontaktinformationen und Kursangebote.
Interaktive Unterstützung bei der Bezirksauswahl nach Postleitzahlen.
Warnhinweis zu fehlender Evidenz für risikomindernde Effekte von ASS bzw. Statin bei einem Ausgangsrisiko unter 15% entfernt.
Reiter 'Druckdaten' umbenannt in 'Drucken'.
Metformin im Ausdruck korrigiert.
2.4.1
Lauffähigkeit unter Java 7.
2.4.0
Zusätzliche Berücksichtigung der relativen Risikoreduktion um 30% durch Behandlung mit Metformin bei Diabetikern.
Diese Version ermöglicht die Teilnahme an der Studie arriba-pro.
2.2.3
Bildbeschreibungen im Ausdruck jetzt kursiv gesetzt.
2.2.2
In extrem seltenen Fällen wurde beim Beenden ein unvollständiges PDF-Dokument an die Vertragssoftware zurückgeliefert. In der normalen Beratungssituation dürfte dieser Fall nicht vorkommen, auf jeden Fall ist dieser Fehler in dieser Version behoben.
Sicherstellung, daß der Dateiname eines gespeicherten Ausdrucks mit der Erweiterung ".pdf" endet.
2.2.1
Schnittstellenergänzung (Statusfeld im Präventionsgutschein) für die Kommunikation mit der Vertragssoftware ab dem 1. Quartal 2011. Diese Version kann auch mit Vertragssoftware für das 4. Quartal 2010 verwendet werden.
Relative Risikoreduktion von ASS in der Primärprävention jetzt nach aktueller Studienlage nur noch 12%. In der Sekundärprävention bleibt es bei 20% relativer Risikoreduktion durch ASS.
Zusätzlicher Button zum Anzeigen von Informationen zur Berücksichtigung weiterer Risikofaktoren.
Verbesserter Kontrast von Smileys beim Ausdruck auf Graustufendruckern (z.B. S/W-Laserdruckern).
2.2.0
Neue Schnittstelle für die Kommunikation mit der Vertragssoftware ab dem 4. Quartal 2010. Diese Version kann nicht zusammen mit Vertragssoftware für davorliegende Quartale betrieben werden!
2.0.4
Aktualisierung der Kontaktinformationen für die Bezirke Hochrhein-Bodensee, Rhein-Neckar-Odenwald, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Stuttgart-Böblingen.
Startprobleme unter Java 5 behoben.
2.0.2
Neue Ansprechpartnerin für AOK-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald.
Verbesserungen in der Anzeige der Warnhinweise.
Ergänzungen im Info-Fenster (Diabetes, Statin).
Verbesserung der Stabilität der Timeout-Funktionalität.
2.0.1
Support-E-Mail im Info-Fenster.
2.0.0
Erste öffentliche Version.